» » Elemente der guten Ernährung

Elemente der guten Ernährung

eingetragen in: Allgemein | 0

Mit der Menge an Informationen, die über gute Ernährung existieren, würden Sie denken, dass es ein großes Geheimnis war. Die Wahrheit ist, dass es kein Geheimnis um die richtigen Nährstoffe gibt, die Ihr Körper braucht. Warum sollten Sie sich um die richtigen Nährstoffe kümmern? Viele Menschen stehen unter dem Vorurteil, dass gesundes Essen für die Jungen ist, weil sie wachsen. Gewebe und Zellen werden bei Kindern und Erwachsenen ständig erneuert. Das Versagen dieser Elemente, sich selbst zu reparieren, kann zu Krankheiten von lebenslangem Elend oder schlimmer zum Tod führen. Um das Risiko, an einer Krankheit zu erkranken, zu senken, müssen Sie lediglich drei einfache Schritte der guten Ernährung folgen.

Richtige Hydration
Ganz einfach, dein Körper braucht Wasser. Wenn Sie richtig hydratisiert sind, profitieren Sie von Kopf bis Fuß. Wasser hält Ihre Zellen hydratisiert und fließt durch Ihren Körper. Es dauert nicht lange, bis man die Vorteile des Trinkens von ausreichend Wasser sieht. Nur eine Woche, um hydratisiert zu werden und Ihre Haut wird ein neues Leuchten haben. Wenn Sie abnehmen müssen, kann Wasser Ihnen helfen, Ihr Ziel zu erreichen. In vielen Fällen interpretieren die Menschen den Hunger und Durst falsch. Es sei denn, es ist ein paar Stunden her, seit Sie gegessen haben, trinken Sie ein Glas Wasser, wenn Sie das nächste Mal Hungerscheiben haben.

Es gibt zahlreiche Richtlinien, wie viel Wasser zu trinken ist. Täglich acht Gläser Wasser zu trinken ist die beliebteste Richtlinie. Menschen haben unterschiedliche Bedürfnisse. Ein besserer Hinweis darauf, wie hydriert Sie sind, ist Ihr Urin. Wenn Sie richtig hydratisiert sind, ist Ihr Urin fast klar. Es besteht die Möglichkeit einer Wasservergiftung, so dass Sie nicht wollen, dass Ihr Urin vollständig farblos ist.

Gesund essen
Zusätzlich zu hydratisiert, müssen Sie eine Vielzahl von Lebensmitteln essen. Vergessen Sie Diäten, die bestimmte Nahrungsmittel einschränken. Der Schlüssel zu gesunder Ernährung ist, in Maßen und Abwechslung zu essen. Ihre Nahrungsauswahl sollte einen hohen Anteil an komplexen Kohlenhydraten enthalten, die ausreichend für Energie sind. Sie sollten auch jeden Tag mehrere Portionen Obst, Gemüse, Getreide und Milchprodukte konsumieren. Sie sollten Ihre Portionen von Protein und Fetten auf zwei oder drei Portionen jeden Tag begrenzen. Wenn Sie all diese Nahrungsmittelgruppen in Ihre Ernährung einbeziehen, sind Sie weniger wahrscheinlich hungrig oder haben Heißhunger auf Süßigkeiten und andere nicht-nahrhafte Nahrungsmittel.

Vitamin-Ergänzung
Solange Sie in einem Land leben, in dem Nahrung reichlich vorhanden ist und sicher produziert wird, sollten Sie keine Probleme haben, die Menge an Vitaminen und Mineralstoffen zu erhalten, die Ihr Körper benötigt. Allergien, Abneigungen und Krankheiten können jedoch dazu führen, dass Sie bestimmte Nahrungsmittel nicht essen. Manche Menschen sind beispielsweise laktoseintolerant und können keine Milchprodukte konsumieren. In diesen Fällen sollte die Nahrungsergänzung Teil eines Plans für eine gesunde Ernährung werden. Sie brauchen kein Rezept, um Vitamine zu kaufen, aber es ist eine gute Idee, Ihre speziellen Bedürfnisse mit Ihrem Arzt zu besprechen. Der Konsum übermäßiger Mengen einiger Vitamine kann Toxizität und unangenehme Nebenwirkungen verursachen.

Letztes Update am 19. August 2018 8:21