Es gibt viele Lebensmittel die Probiotika enthalten. Die meisten Bakterien in Ihrem Körper leben in Ihrem Darm. Mit dem Verzehr der richtigen Menge an Nahrung mit Probiotika können Sie Ihren Darm gut arbeiten lassen. Die Top-Ten-Lebensmittel, die Probiotika enthalten, gehören:

1. Joghurt – Live-kultivierten Joghurt ist das bekannteste probiotische Lebensmittel, vor allem, wenn es hausgemachten Joghurt ist. Lesen Sie die Etiketten und stellen Sie sicher, dass die Zutaten im Joghurt nicht mit Eiscreme vergleichbar sind. Ungesunde Zutaten enthalten Dinge wie Maissirup mit hohem Fructosegehalt, künstliche Süßstoffe und künstliche Aromen.

2. Misosuppe – Dieses japanische Essen wird oft als Verdauungsregulator verwendet. Mit der Zugabe von Miso in etwas heißem Wasser entsteht eine sehr probiotische Suppe.

3. Sauerkraut – Dies wird mit fermentiertem Kohl gemacht, der es in gesunden lebenden Kulturen reich macht. Mit der Aufnahme von Sauerkraut in Ihrer Ernährung können Sie helfen, Ihre allergischen Symptome zu reduzieren. Nicht nur das, aber Sauerkraut hat auch eine Fülle von Vitaminen einschließlich Vitamin C, A, B und E.

4. Kefir – Dieses fermentierte Milchprodukt ist Joghurt sehr ähnlich. Es ist eine Kombination aus Ziegenmilch und fermentierten Kefirkörnern. Diese Mischung aus Ziegenmilch und Kefir ist reich an Antioxidantien und enthält viele Laktobazillen und Bifidusbakterien.

5. Kombucha – Dies ist eine Art fermentierten Tee, der ein hohes Maß an gesunden Darmbakterien hat. Es wird von vielen Menschen verwendet, um ihre Energie zu erhöhen, das Wohlbefinden zu verbessern und helfen, ein paar Pfunde zu verlieren.

6. Mikroalgen – Obwohl dies nicht als ein Lebensmittel betrachtet wird, können Sie dies zu Ihren Smoothies hinzufügen. Dies wird als Superfood angesehen.

7. Gurken – Dies ist eine weitere gute Quelle für Probiotika. Je weniger kommerzialisiert die Gurke ist, desto besser ist es für Sie. Aber unabhängig von der Art der Beize gibt es fast immer einen mikrobiellen Wert.

8. Tempeh – Anstatt Fleisch oder Tofu zu essen, versuche, sie durch Tempeh zu ersetzen. Es ist ein fermentiertes, probiotisches Getreide aus Sojabohnen. Es gibt auch viele Möglichkeiten, es zu essen. Sie können den Tempeh zerbröseln und auf Salate legen, er kann angebraten oder gebacken werden.

9. Poi – Dieses hawaiianische Essen wimmelt von Bakterien (sogar mehr als Joghurt). Es wurde offiziell nicht als pro-biotisches Lebensmittel anerkannt, aber da es so viele gute Bakterien enthält, kann es als probiotisch eingestuft werden.

10. Kimchi – Dies ist ein asiatisches Gericht und es ist eine Art eingelegtes Sauerkraut. Es enthält viele gute Bakterien, aber es hat auch hohe Mengen von Beta-Carotin, Kalzium, Vitamin C, A, B1 und B2 und hohe Mengen an Eisen. Es ist ein scharfes Essen also, wenn Sie mit dem Gewürz umgehen können, ist es ein gutes Probiotikum zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen.

Um Ihre Probiotika natürlich zu erhalten essen Sie diese zehn Lebensmittel. Sie enthalten hohe Mengen an guten Bakterien, die die Leistungsfähigkeit des Verdauungs- und Immunsystems in Ihrem Körper stark erhöhen. Diese Nahrungsmittel sind großartig für Ihren Körper und großartig für Ihre Geschmacksknospen!

Letztes Update am 21. Oktober 2018 12:26