» » Organische Säfte gegen Verstopfung

Organische Säfte gegen Verstopfung

eingetragen in: Verstopfung bekämpfen

Organische frisch hergestellte Säfte haben reinigende und abführende Wirkung, die Ihnen hilft, Verstopfung zu beseitigen. Regelmäßig eingenommen, helfen sie Ihnen, täglich Stuhlgang zu haben.

Organische Säfte enthalten viele Mineralstoffe, Bioflavonoide, Vitamine, Enzyme, Antioxidantien und andere Nährstoffe. Zitrusfrüchte haben Zitronensäure und je herber sie sind, desto mehr Säure haben sie.

Frischer Saft ist ein schneller Weg, um alle Arten von Nährstoffen schnell ins Blut zu bekommen. Wenn Saftnährstoffe in dein Blut gelangen, saugen sie Giftstoffe aus und bauen Gewebe auf. In Ihrem Doppelpunkt zerstören sie schlechte Bakterien, füttern Wandgewebe, ziehen Toxine ab und haben abführende Wirkung.

Obwohl Säfte hilfreiche Maßnahmen im ganzen Körper bieten, ist es am besten, ihre Verwendung zu begrenzen und sie in größeren Mengen zu trinken, nur um bestimmte gesundheitliche Vorteile zu erzielen.

Wenn Sie natürliche Lebensmittel mit abführender Wirkung verwenden, verringert sich deren abführende Wirkung nach längerem Gebrauch.

Wenn Sie an Diabetes oder Nebennierenmüdigkeit leiden, beschränken Sie Ihre Verwendung von Früchten und Säften, wenn Sie morgens aufwachen. Allerdings können Sie am Morgen trainieren, um einige Säfte am Morgen zu trinken. Beim Entsaften von Obst und Gemüse, je mehr Ballaststoffe mit dem Saft übrig bleiben, desto besser werden Sie mit Ihrer Verstopfung.

Es ist immer am besten, frische Säfte zu verwenden, aber als letzter Ausweg, verpackte Säfte zu verwenden, ist besser als nichts zu trinken.

Äpfel und Apfelsaft

Äpfel sind gut gegen Verstopfung, weil sie reich an Pektin sind, eine lösliche Ballaststoffe, viele Mineralien enthalten und Sorbitol enthalten – ein natürlicher Zucker, der die peristaltische Wirkung stimuliert. Pektin hilft, den Darm zu entgiften und regelmäßigen Stuhlgang zu fördern.

Die Faser in Äpfeln fügt Gewicht und Masse zu Ihrem Fäkalienmaterial hinzu und hilft, Wasser von Ihrem Doppelpunkt in die fäkale Sache zu ziehen, die den Schemel davon bewahrt, hart zu werden und folglich Verstopfung verhindert.

Äpfel sind eine der besten Früchte zu essen, weil sie reich an Mineralien sind, die alkalische Elektrolyte für Ihren Körper liefern. Was Elektrolyte tun, ist Säuren zu neutralisieren, die während der Krankheit, Angst, Wut, Bewegung, Atmung Verschmutzung und unsachgemäßem Essen erzeugt werden. Körpersäure ist ein Hauptgrund dafür, dass wir mit zunehmendem Alter tödliche Krankheiten bekommen

Machen Sie essen Äpfel oder trinken frischen Apfelsaft eine tägliche Gewohnheit. Sie sind auch wirksam bei Leber- und Gallenblasenproblemen. .

Was zu tun ist.

Verwenden Sie scharfe und harte Äpfel wie Granny Smith, Fuji oder Gala Äpfel zum Entsaften.

Trinken Sie drei Gläser Apfelsaft während des Tages – morgens, mittags und abends. In Kombination mit dem Trinken von frischem Apfelsaft, essen 3-4 Äpfel pro Tag, um Ballaststoffe zu erhalten. Die Kombination von Essen und Trinken von Apfelsaft wird Ihren Darm aktivieren, um stagnierende Materie zu bewegen.

Eintägiger Apfel- und Apfelsaft schnell
Sie können auch einen ein- oder zweitägigen Apfel- und Apfelsaft essen, indem Sie tagsüber 3-4 Äpfel essen. Äpfel alle zwei Stunden trinken. Iss nichts bis zum nächsten Morgen.