» » Darm Parasiten und Gewichtsverlust

Darm Parasiten und Gewichtsverlust

eingetragen in: Allgemein | 0

Viele Menschen kämpfen, um ihr ideales Körpergewicht zu erreichen. Viele Menschen geben enorme Geld für Fitness-Studio-Mitgliedschaft, Personal Trainer und Gewichtsverlust Pillen, aber erzielen minimale Ergebnisse. Mehr als ein Problem des Metabolismus und der Nahrungsaufnahme, zeigen neuere Studien, dass Darmparasiten auch für unerwünschte Gewichtszunahme verantwortlich sein können. Diese Darmparasiten gelangen über verschiedene Kanäle wie Nahrung und Wasser in den menschlichen Körper. Diese Parasiten können eine der Ursachen der Gewichtszunahme sein und der Grund, warum bestimmte Leute Probleme haben, Gewicht zu verlieren. Diese Parasiten behindern den Verdauungsprozess, der dann unerwünschte Gewichtszunahme verursachen kann. Das Vorhandensein von Darmparasiten im menschlichen Körper wird normalerweise durch die Suche nach den folgenden Symptomen festgestellt:

· Durchfall
· Übelkeit oder Erbrechen
· Blähungen oder Blähungen
· Dysenterie (weicher Stuhl mit Blut und Schleim)
· Ausschlag oder Jucken um das Rektum oder die Vulva
· Magenschmerzen oder Zärtlichkeit
· Fühle mich müde
· Gewichtsverlust
· Führen Sie einen Wurm in Ihrem Stuhl

Darmparasiten, die im Körper vorhanden sind, bewirken, dass sich die Darmschleimhaut entzündet. Entzündungen der Darmschleimhaut hemmen den Verzehr von notwendigen Vitaminen, Nährstoffen und Mineralstoffen, die bei der Regulierung von Hormonen, Stoffwechsel und Blutzuckerspiegel helfen. Parasiten konsumieren die für den Körper bestimmte Nahrung und entziehen dem Körper die Nährstoffe und lassen ihn mit leeren Kalorien aus. Dies treibt die Menschen dazu, mehr Nahrung zu sich zu nehmen – was nur zu mehr Gewichtszunahme führt.

Zusätzlich zur Entzündung produzieren Parasiten im Körper Giftstoffe und Säuren, die das Körpergewebe zerstören, die Organe korrumpieren und die Funktion des zentralen Nervensystems verlangsamen. Um diese Giftstoffe und Abfallprodukte zu entfernen, arbeiten Filtrationsorgane wie die Niere und die Leber stärker, was zu einer Verlangsamung führt. Verzögerungen in diesen Bereichen können dazu führen, dass sich Menschen müde und träge fühlen und aufgrund des manipulierten Stoffwechsels zusätzliches Gewicht bekommen.

Die Entwicklung von Darmparasiten kann durch eine gesunde Ernährung und angemessene Hygiene vermieden werden. Häufiges Händewaschen, regelmäßiges Beschneiden der Fingernägel und gründliche Reinigung von Bad und Küche sind nur einige der einfachen Dinge, die man tun kann, um einen parasitenfreien Körper zu erhalten. Gründliche Reinigung und vollständiges Kochen von Lebensmitteln – insbesondere von Rind- und Schweinefleisch – kann dazu beitragen, die Vermehrung von parasitären Würmern zu verhindern.

Medizinische Studien zeigen, dass parasitäre Infektionen im Körper auftreten, wenn das pH-Ungleichgewicht im Körper oder zu stark alkalisch ist. Den Darm leicht säuerlich zu halten, indem man zwei Esslöffel Apfelwein in acht Unzen Wasser verdünnt, kann helfen, diese Art von Kontamination zu verhindern und zu behandeln. Parasitenreinigung im Körper kann zu normalem Stoffwechsel leichter Gewichtsverlust führen. Zusätzlich zu seiner reinigenden Wirkung hat sich gezeigt, dass tägliche Dosen dieses Essigs in Wasser den Bluthochdruck nach wochenlangem Gebrauch kontrollieren. Medizinische Fachleute beraten Einzelpersonen, natürliche Heilmittel zu versuchen, bevor sie die Gegenmedikamente übernehmen. Die Entwicklung von Darmparasiten zu verhindern sollte das Ziel jedes Einzelnen sein.

Die vollständige Reinigung von Darmparasiten im Körper kann zu einem normalen Stoffwechsel und leichteren Gewichtsverlust führen. Heißhunger kann abnehmen, weil mehr Nährstoffe, Mineralien und andere notwendige Inhaltsstoffe vom Körper aufgenommen werden. Im Gegenzug funktionieren die wichtigen inneren Organe richtig. Diese Faktoren sind gesund, um das ideale Gewicht zu erreichen. Ein parasitenfreier Körper kann Gesundheits- und Fitnessziele besser erreichen.

Letztes Update am 23. Juli 2019 9:27